Inhalt anspringen

SEB Erftstadt

Bewerbung zur Pachtung landwirtschaftlicher Flächen

Mit Gründung des Stadtentwicklungsbetriebes zum 01.01.2024 sind eine Vielzahl von landwirtschaftlichen Grundstücken der Stadt Erftstadt auf den SEB übertragen worden. Mit Beschluss des Betriebsausschusses Immobilien wurde die Verwaltung beauftragt, die bestehenden Pachtverträge für landwirtschaftliche Flächen zum 31.10.2024 zu kündigen und den bisherigen Pächtern zum 01.11.2024 neue Verträge zu aktualisierten Konditionen anzubieten. 

Ziel des SEB ist dabei, dass die landwirtschaftlichen Grundstücke mit besonderer Rücksicht auf Natur und Landschaft bewirtschaftet werden. Insbesondere sind die Vorgaben der einschlägigen Gesetze und Programme zur nachhaltigen Agrarwirtschaft zu beachten. Die zu entrichtende Pacht wird auf der Grundlage der Größe und der Bonität der Fläche festgelegt. 

Mit der Umstellung auf die neuen Verträge werden voraussichtlich einige landwirtschaftliche Grundstücke frei und können neu verpachtet werden. Die in Erftstadt Landwirtschaft betreibenden Betriebe können sich um die Anpachtung von frei werdenden Flächen bewerben. Ein Anspruch auf Berücksichtigung besteht jedoch nicht.

Sie interessieren sich für eine Anpachtung von Acker- und Grünland des SEB Erftstadt? Dann senden Sie bis zum 31.07.2024 das untenstehende Bewerbungsformular vollständig ausgefüllt und unterschrieben per Mail an Liegenschaftenseb-erftstadtde oder postalisch an: SEB Erftstadt, Abteilung Liegenschaften, Holzdamm 10, 50374 Erftstadt.



Grundstücke & Immobilien

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • SEB
Diese Seite teilen: